sekrowest
Abfallzeichen
Abfallzeichen
Abfallzeichen
Abfallzeichen

Auszug aus der Verordnung über das Europäische Abfallverzeichnis (Abfallverzeichnis-Verordnung [AVV])

Entsorgung von Sondermüll

Eine besondere Müllart, die bei der Entkernung eines Gebäudes anfällt, ist Sondermüll. Dazu zählen alle Stoffe, die gesundheits- und/ oder umweltgefährdend sind. Je nach Substanz gibt es unterschiedliche Wege im Umgang mit dem Sondermüll wie zum Beispiel mit Farben und Lacken. Diese können zum Teil wiederverwertet werden.

 

Eigenschaften von Sondermüll

In der Abfallverzeichnis-Verordnung (AVV) sind die Zuordnungen von Abfällen in bestimmten Kategorien in Deutschland geregelt. Die Abfälle sind dort mit Schlüsselnummern versehen, Abfälle die als gefährlich und damit als Sondermüll eingestuft werden, sind besonders gekennzeichnet . In der Regel sind gefährliche Abfälle mit den folgenden Eigenschaften zu identifizieren. 

Zum Beispiel:

  • wasser-, luft- und/oder bodengefährdend
  • gesundheitsgefährdend
  • krankheitserregend
  • brennbar
  • explsoiv
  • 01 03 04* Säure bildene Aufbereitungsrückstände aus der Verabreitung sulfidischem  Erz
  • 01 03 05* andere Aufberitungsrückstände, die gefährliche Stoffe entehalten
  • 01 03 07* andere,gefährliche Stoffe entahltenede Abfälle aus der pysikalischen und chemischen Verarbeitung von metallhaltigen Bodenschätzen
  • 01 04 07* gefährliche Stoffe enthaltende abfälleaus phsikalischen und chemischen Weiterverarbeitung und nichtmetalhaltigen Bodenschätzen
  • 01 05 05* ölhaltige Bohrschlämme und -abfälle
  • 01 05 06 *Bohrschlämme und andere Bohrabfälle, die gefährliche Stoffe enthalten
 
  • 02 01 08* Abfälle von Chemikalien für die Landwirschaft, die gefährliche Stoffe entahlten
  • 03 02 01* halogenfrei organische Holzschutzmittel
  • 03 02 02* chloroganische Holzschutzmittel
  • 03 02 03*metalorganisches  Holzschutzmittel
  • 03 02 04* anorganische Holzschutzmittel
  • 03 02 05* andere Holzschutzmittel, die gefährliche Stoffe enthalten
  • 04 02 14* Abfälle aus dem Finish, die organische Lösungmittel enthalten
  • 04 02 19* Schlämme aus der betriebseigenen Abwasserbehandlung , die gefährliche Stoffe enthalten
  • 05 01 02* Entsalzungschlämme
  • 05 01 03*bodenschlämme aus Tanks
  • 05 01 04* saure Alkyschlämme
  • 05 01 05* verschüttetes Öl
  • 05 01 06* ölhaltige Schlämme aus Betreibsvorgängen und Instandhaltung
  • 05 01 07* Säureteere
  • 05 01 08*  andere Teere
  • 05 01 09 * Schlämme aus der betrieneigenen  Abwassbehandlung , die gefährliche Stoffe enthalten
  • 06 01 01* Schwefelsäure und schweflige Säure
  • 06 01 02* Salzsäure
  • 06 01 03* Flusssäure
  • 06 01 04* Phosphorsäure und phosphorige Säure
  • 06 01 05* Salpetersäure und salpetrige Säure
  • 06 02 01 Calciumhydroxid
  • 06 02 03* Ammoniumhydroxid
  • 06 02 04* Natrium- und Kaliumhydroxid
  • 06 02 05* andere Basen
  • 06 03 11* feste Salze und Lösungen, die Cyanid enthalten
  • 06 03 13* feste Salze und Lösungen, die Schwermetalle enthalten
  • 06 03 15* Metalloxide, die Schwermetalle enthalten
  • 06 04 03* arsenhaltige Abfälle
  • 06 04 04* quecksilberhaltige Abfälle
  • 06 04 05* Abfälle, die andere Schwermetalle enthalten
  • 06 05 02* Schlämme aus der betriebseigenen Abwasserbehandlung, die gefährliche Stoffe enthalten
  • 06 05 03* Schlämme aus der betriebseigenen Abwasserbehandlung mit Ausnahme derjenigen, die
    unter 06 05 02 fallen
  • 06 06 02* Abfälle, die gefährliche Sulfide enthalten
  • 06 07 01*asbesthaltige Abfälle aus der Elektrolyse
  • 06 07 02* Aktivkohle aus der Chlorherstellung
  • 06 07 03*quecksilberhaltige Bariumsulfatschlämme
  • 06 07 04*Lösungen und Säuren, z.B. Kontaktsäure
  • Abfälle, die gefährliche Chlorsilane enthalte
  • 06 09 03*Reaktionsabfälle auf Calciumbasis, die gefährliche Stoffe enthalten oder durch gefährliche
    Stoffe verunreinigt sind
  • 06 10 02* Abfälle, die gefährliche Stoffe enthalten
  • 07 01 01* wässrige Waschflüssigkeiten und Mutterlaugen
  • 07 01 03* halogenorganische Lösemittel, Waschflüssigkeiten und Mutterlaugen
  • 07 01 04* andere organische Lösemittel, Waschflüssigkeiten und Mutterlaugen
  • 07 01 07* halogenierte Reaktions- und Destillationsrückstände
  • 07 01 08* andere Reaktions- und Destillationsrückstände
  • 07 01 09* halogenierte Filterkuchen, gebrauchte Aufsaugmaterialien
  • 07 01 10* andere Filterkuchen, gebrauchte Aufsaugmaterialien
  • 07 01 11* Schlämme aus der betriebseigenen Abwasserbehandlung, die gefährliche Stoffe enthalten
  • 07 02 01* wässrige Waschflüssigkeiten und Mutterlaugen
  • 07 02 03* halogenorganische Lösemittel, Waschflüssigkeiten und Mutterlaugen
  • 07 02 04* andere organische Lösemittel, Waschflüssigkeiten und Mutterlaugen
  • 07 02 07* halogenierte Reaktions- und Destillationsrückstände
  • 07 02 08* andere Reaktions- und Destillationsrückstände
  • 07 02 09* halogenierte Filterkuchen, gebrauchte Aufsaugmaterialien
  • 07 02 10* andere Filterkuchen, gebrauchte Aufsaugmaterialien
  • 07 02 11* Schlämme aus der betriebseigenen Abwasserbehandlung, die gefährliche Stoffe enthalten
  • 07 02 14* Abfälle von Zusatzstoffen, die gefährliche Stoffe enthalten
  • 07 02 16* Abfälle, die gefährliche Silicone enthalten
  • 07 03 01* wässrige Waschflüssigkeiten und Mutterlaugen
  • 07 03 03* halogenorganische Lösemittel, Waschflüssigkeiten und Mutterlaugen
  • 07 03 04* andere organische Lösemittel, Waschflüssigkeiten und Mutterlaugen
  • 07 03 07*halogenierte Reaktions- und Destillationsrückstände
  • 07 03 08* andere Reaktions- und Destillationsrückstände
  • 07 03 09* halogenierte Filterkuchen, gebrauchte Aufsaugmaterialien
  • 07 03 10*andere Filterkuchen, gebrauchte Aufsaugmaterialien
  • 07 03 11* Schlämme aus der betriebseigenen Abwasserbehandlung, die gefährliche Stoffe enthalten
  • 07 04 01* wässrige Waschflüssigkeiten und Mutterlaugen
  • 07 04 03* halogenorganische Lösemittel, Waschflüssigkeiten und Mutterlaugen
  • 07 04 04* andere organische Lösemittel, Waschflüssigkeiten und Mutterlaugen
  • 07 04 07* halogenierte Reaktions- und Destillationsrückstände
  • 07 04 08* andere Reaktions- und Destillationsrückstände
  • 07 04 09* halogenierte Filterkuchen, gebrauchte Aufsaugmaterialien
  • 7 04 10* andere Filterkuchen, gebrauchte Aufsaugmaterialien
  • 7 04 11* Schlämme aus der betriebseigenen Abwasserbehandlung, die gefährliche Stoffe enthalten
  • 07 04 13* feste Abfälle, die gefährliche Stoffe enthalten
  • 07 04 99* Abfälle a. n. g.
  • 07 05 01* wässrige Waschflüssigkeiten und Mutterlaugen
  • 07 05 03* halogenorganische Lösemittel, Waschflüssigkeiten und Mutterlaugen
  • 07 05 04* andere organische Lösemittel, Waschflüssigkeiten und Mutterlaugen
  • 07 05 07* halogenierte Reaktions- und Destillationsrückstände
  • 07 05 08* andere Reaktions- und Destillationsrückstände
  • 07 05 09* halogenierte Filterkuchen, gebrauchte Aufsaugmaterialien
  • 07 05 10* andere Filterkuchen, gebrauchte Aufsaugmaterialien
  • 07 05 11* Schlämme aus der betriebseigenen Abwasserbehandlung, die gefährliche Stoffe enthalten
  • 07 05 13* feste Abfälle, die gefährliche Stoffe enthalten
  • 07 06 01* wässrige Waschflüssigkeiten und Mutterlaugen
  • 07 06 03* halogenorganische Lösemittel, Waschflüssigkeiten und Mutterlaugen
  • 07 06 04* andere organische Lösemittel, Waschflüssigkeiten und Mutterlaugen
  • 07 06 07*halogenierte Reaktions- und Destillationsrückstände
  • 07 06 08* andere Reaktions- und Destillationsrückstände
  • 07 06 09*
    halogenierte Filterkuchen, gebrauchte Aufsaugmaterialien
  • 07 06 10* andere Filterkuchen, gebrauchte Aufsaugmaterialien
  • 07 06 11* Schlämme aus der betriebseigenen Abwasserbehandlung, die gefährliche Stoffe enthalten
  • 07 07 01* wässrige Waschflüssigkeiten und Mutterlaugen
  • 07 07 03* halogenorganische Lösemittel, Waschflüssigkeiten und Mutterlaugen
  • 07 07 04*
    andere organische Lösemittel, Waschflüssigkeiten und Mutterlaugen
  • 07 07 07* halogenierte Reaktions- und Destillationsrückstände
  • 07 07 08* andere Reaktions- und Destillationsrückstände
  • 07 07 09* halogenierte Filterkuchen, gebrauchte Aufsaugmaterialien
  • 07 07 10* andere Filterkuchen, gebrauchte Aufsaugmaterialien
  • 07 07 11* Schlämme aus der betriebseigenen Abwasserbehandlung, die gefährliche Stoffe enthalten
  • 08 01 11* Farb- und Lackabfälle, die organische Lösemittel oder andere gefährliche Stoffe enthalten
  • 08 01 13* Farb- und Lackschlämme, die organische Lösemittel oder andere gefährliche Stoffe
    enthalten
  • 08 01 15* wässrige Schlämme, die Farben oder Lacke mit organischen Lösemitteln oder anderen
    gefährlichen Stoffen enthalten
  • 08 01 17* Abfälle aus der Farb- oder Lackentfernung, die organische Lösemittel oder andere
    gefährliche Stoffe enthalten
  • 08 01 19* wässrige Suspensionen, die Farben oder Lacke mit organischen Lösemitteln oder anderen
    gefährlichen Stoffen enthalten
  • 08 01 21* Farb- oder Lackentfernerabfälle

           08 03 12* Druckfarbenabfälle, die gefährliche Stoffe enthalten

  • 08 03 14* Druckfarbenschlämme, die gefährliche Stoffe enthalten
  • 08 03 16* Abfälle von Ätzlösungen
  • 08 03 17* Tonerabfälle, die gefährliche Stoffe enthalten
  • 08 03 19* Dispersionsöl
  • 08 04 09* Klebstoff- und Dichtmassenabfälle, die organische Lösemittel oder andere gefährliche Stoffe
    enthalten
  • 08 04 11* klebstoff- und dichtmassenhaltige Schlämme, die organische Lösemittel oder andere
    gefährliche Stoffe enthalten
  • 08 04 13* wässrige Schlämme, die Klebstoffe oder Dichtmassen mit organischen Lösemitteln oder
    anderen gefährlichen Stoffen enthalten
  • 08 04 15* wässrige flüssige Abfälle, die Klebstoffe oder Dichtmassen mit organischen Lösemitteln oder
    anderen gefährlichen Stoffen enthalten
  • 08 04 17* Harzöle
  • 8 05 01* Isocyanatabfälle
  • 09 01 01* Entwickler und Aktivatorenlösungen auf Wasserbasis
  • 09 01 02* Offsetdruckplatten-Entwicklerlösungen auf Wasserbasis
  • 09 01 03* Entwicklerlösungen auf Lösemittelbasis
  • 09 01 04* Fixierbäder
  • 09 01 05* Bleichlösungen und Bleich-Fixier-Bäder
  • 09 01 06* silberhaltige Abfälle aus der betriebseigenen Behandlung fotografischer Abfälle
  • 09 01 11* Einwegkameras mit Batterien, die unter 16 06 01, 16 06 02 oder 16 06 03 fallen
  • 09 01 13* wässrige flüssige Abfälle aus der betriebseigenen Silberrückgewinnung mit Ausnahme
    derjenigen, die unter 09 01 06 fallen
  • 10 01 04* Filterstäube und Kesselstaub aus Ölfeuerung
  • 10 01 09* Schwefelsäure
  • 10 01 13* Filterstäube aus emulgierten, als Brennstoffe verwendeten Kohlenwasserstoffen
  • 10 01 14* Rost- und Kesselasche, Schlacken und Kesselstaub aus der Abfallmitverbrennung, die
    gefährliche Stoffe enthalten
  • 10 01 16* Filterstäube aus der Abfallmitverbrennung, die gefährliche Stoffe enthalten
  • 10 01 18* Abfälle aus der Abgasbehandlung, die gefährliche Stoffe enthalten
  • 10 01 20* Schlämme aus der betriebseigenen Abwasserbehandlung, die gefährliche Stoffe enthalten
  • 10 01 22* wässrige Schlämme aus der Kesselreinigung, die gefährliche Stoffe enthalten
  • 10 02 07* feste Abfälle aus der Abgasbehandlung, die gefährliche Stoffe enthalten
  • 10 02 11* ölhaltige Abfälle aus der Kühlwasserbehandlung
  • 10 02 13* Schlämme und Filterkuchen aus der Abgasbehandlung, die gefährliche Stoffe enthalten
  • 10 03 04* Schlacken aus der Erstschmelze
  • 10 03 08*Salzschlacken aus der Zweitschmelze
  • 10 03 09* schwarze Krätzen aus der Zweitschmelze
  • 10 03 15* Abschaum, der entzündlich ist oder in Kontakt mit Wasser entzündliche Gase in gefährlicher
    Menge abgibt
  • 10 03 17* teerhaltige Abfälle aus der Anodenherstellung
  • 10 03 19* Filterstaub, der gefährliche Stoffe enthält
  • 10 03 21*andere Teilchen und Staub (einschließlich Kugelmühlenstaub), die gefährliche Stoffe
    enthalten
  • 10 03 23* feste Abfälle aus der Abgasbehandlung, die gefährliche Stoffe enthalten
  • 10 03 25* Schlämme und Filterkuchen aus der Abgasbehandlung, die gefährliche Stoffe enthalten
  • 10 03 27* ölhaltige Abfälle aus der Kühlwasserbehandlung
  • 10 03 29* gefährliche Stoffe enthaltende Abfälle aus der Behandlung von Salzschlacken und
    schwarzen Krätzen
  • 10 04 01* Schlacken (Erst- und Zweitschmelze)
  • 10 04 02* Krätzen und Abschaum (Erst- und Zweitschmelze)
  • 10 04 03* Calciumarsenat
  • 10 04 04* Filterstaub
  • 10 04 05* andere Teilchen und Staub
  • 10 04 06* feste Abfälle aus der Abgasbehandlung
  • 10 04 07* Schlämme und Filterkuchen aus der Abgasbehandlung
  • 10 04 09* ölhaltige Abfälle aus der Kühlwasserbehandlung
  • 10 11 09* Gemengeabfall mit gefährlichen Stoffen vor dem Schmelzen
  • 10 11 11* Glasabfall in kleinen Teilchen und Glasstaub, die Schwermetalle enthalten (z.B. aus
    Kathodenstrahlröhren)
  • 10 11 13* Glaspolier- und Glasschleifschlämme, die gefährliche Stoffe enthalten
  • 10 11 15* feste Abfälle aus der Abgasbehandlung, die gefährliche Stoffe enthalten
  • 10 11 17* Schlämme und Filterkuchen aus der Abgasbehandlung, die gefährliche Stoffe enthalten
  • 10 11 19* feste Abfälle aus der betriebseigenen Abwasserbehandlung, die gefährliche Stoffe enthalten
  • 10 12 09* feste Abfälle aus der Abgasbehandlung, die gefährliche Stoffe enthalten
  • 10 12 11* Glasurabfälle, die Schwermetalle enthalten
  • 10 13 09* asbesthaltige Abfälle aus der Herstellung von Asbestzement
  • 10 13 12* feste Abfälle aus der Abgasbehandlung, die gefährliche Stoffe enthalten
  • 10 14 01* quecksilberhaltige Abfälle aus der Gasreinigung
  • 11 01 05* saure Beizlösungen
  • 11 01 06* Säuren a. n. g.
  • 11 01 07* alkalische Beizlösungen
  • 11 01 08* Phosphatierschlämme
  • 11 01 09* Schlämme und Filterkuchen, die gefährliche Stoffe enthalten
  • 11 01 11* wässrige Spülflüssigkeiten, die gefährliche Stoffe enthalten
  • 11 01 13* Abfälle aus der Entfettung, die gefährliche Stoffe enthalten
  • 11 01 15* Eluate und Schlämme aus Membransystemen oder Ionenaustauschsystemen, die
    gefährliche Stoffe enthalten
  • 11 01 16* gesättigte oder verbrauchte Ionenaustauscherharze
  • 11 01 98* andere Abfälle, die gefährliche Stoffe enthalten
  • 11 02 02* Schlämme aus der Zink-Hydrometallurgie (einschließlich Jarosit, Goethit)
  • 11 02 05* Abfälle aus Prozessen der Kupfer-Hydrometallurgie, die gefährliche Stoffe enthalten
  • 11 02 07* andere Abfälle, die gefährliche Stoffe enthalten
  • 11 03 01* cyanidhaltige Abfälle
  • 11 03 02* andere Abfälle
  • 11 05 03* feste Abfälle aus der Abgasbehandlung
  • 11 05 04* gebrauchte Flussmittel
  • 12 01 06* halogenhaltige Bearbeitungsöle auf Mineralölbasis (außer Emulsionen und Lösungen)
  • 12 01 07* halogenfreie Bearbeitungsöle auf Mineralölbasis (außer Emulsionen und Lösungen)
  • 12 01 08* halogenhaltige Bearbeitungsemulsionen und -lösungen
  • 12 01 09* halogenfreie Bearbeitungsemulsionen und -lösungen
  • 12 01 10* synthetische Bearbeitungsöle
  • 12 01 12* gebrauchte Wachse und Fette
  • 12 01 14* Bearbeitungsschlämme, die gefährliche Stoffe enthalten
  • 12 01 16* Strahlmittelabfälle, die gefährliche Stoffe enthalten
  • 12 01 18* ölhaltige Metallschlämme (Schleif-, Hon- und Läppschlämme)
  • 12 01 19* biologisch leicht abbaubare Bearbeitungsöle
  • 12 01 20* gebrauchte Hon- und Schleifmittel, die gefährliche Stoffe enthalten
  • 12 03 01* wässrige Waschflüssigkeiten
  • 12 03 02* Abfälle aus der Dampfentfettung
  • 13 01 01* Hydrauliköle, die PCB enthalten
  • 13 01 04* chlorierte Emulsionen
  • 13 01 05* nichtchlorierte Emulsionen
  • 13 01 09* chlorierte Hydrauliköle auf Mineralölbasis
  • 13 01 10* nichtchlorierte Hydrauliköle auf Mineralölbasis
  • 13 01 11* synthetische Hydrauliköle
  • 13 01 12* biologisch leicht abbaubare Hydrauliköle
  • 13 01 13* andere Hydrauliköle
  • 13 02 04* chlorierte Maschinen-, Getriebe- und Schmieröle auf Mineralölbasis
  • 13 02 05* nichtchlorierte Maschinen-, Getriebe- und Schmieröle auf Mineralölbasis
  • 13 02 06* synthetische Maschinen-, Getriebe- und Schmieröle
  • 13 02 07* biologisch leicht abbaubare Maschinen-, Getriebe- und Schmieröle
  • 13 02 08* andere Maschinen-, Getriebe- und Schmieröle
  • 13 03 01* Isolier- und Wärmeübertragungsöle, die PCB enthalten
  • 13 03 06* chlorierte Isolier- und Wärmeübertragungsöle auf Mineralölbasis mit Ausnahme derjenigen,
    die unter 13 03 01 fallen
  • 13 03 07* nichtchlorierte Isolier- und Wärmeübertragungsöle auf Mineralölbasis
  • 13 03 08* synthetische Isolier- und Wärmeübertragungsöle
  • 13 03 09* biologisch leicht abbaubare Isolier- und Wärmeübertragungsöle
  • 13 03 10* andere Isolier- und Wärmeübertragungsöle
  • 13 04 01* Bilgenöle aus der Binnenschifffahrt
  • 13 04 02* Bilgenöle aus Molenablaufkanälen
  • 13 04 03* Bilgenöle aus der übrigen Schifffahrt
  • 13 05 01* feste Abfälle aus Sandfanganlagen und Öl-/Wasserabscheidern
  • 13 05 02* Schlämme aus Öl-/Wasserabscheidern
  • 13 05 03* Schlämme aus Einlaufschächten
  • 13 05 06* Öle aus Öl-/Wasserabscheidern
  • 13 05 07* öliges Wasser aus Öl-/Wasserabscheidern
  • 13 05 08* Abfallgemische aus Sandfanganlagen und Öl-/Wasserabscheidern
  • 13 07 01* Heizöl und Diesel
  • 13 07 02* Benzin
  • 13 07 03* andere Brennstoffe (einschließlich Gemische)
  • 13 08 01* Schlämme oder Emulsionen aus Entsalzern
  • 13 08 02* andere Emulsionen
  • 14 06 01* Fluorchlorkohlenwasserstoffe, HFCKW, HFKW
  • 14 06 02* andere halogenierte Lösemittel und Lösemittelgemische
  • 14 06 03* andere Lösemittel und Lösemittelgemische
  • 14 06 04* Schlämme oder feste Abfälle, die halogenierte Lösemittel enthalten
  • 14 06 05* Schlämme oder feste Abfälle, die andere Lösemittel enthalten
  • 15 01 10* Verpackungen, die Rückstände gefährlicher Stoffe enthalten oder durch gefährliche Stoffe
    verunreinigt sind
  • 15 01 11* Verpackungen aus Metall, die eine gefährliche feste poröse Matrix (z.B. Asbest) enthalten,
    einschließlich geleerter Druckbehältnisse
  • 15 02 02* Aufsaug- und Filtermaterialien (einschließlich Ölfilter a. n. g.), Wischtücher und
    Schutzkleidung, die durch gefährliche Stoffe verunreinigt sind
  • 16 01 04* Altfahrzeuge
  • 16 01 07* Ölfilter
  • 16 01 08* quecksilberhaltige Bauteile
  • 16 01 09* Bauteile, die PCB enthalten
  • 16 01 10* explosive Bauteile (z.B. aus Airbags)
  • 16 01 11* asbesthaltige Bremsbeläge
  • 16 01 13* Bremsflüssigkeiten
  • 16 01 14* Frostschutzmittel, die gefährliche Stoffe enthalten
  • 16 02 09* Transformatoren und Kondensatoren, die PCB enthalten
  • 16 02 10* gebrauchte Geräte, die PCB enthalten oder damit verunreinigt sind, mit Ausnahme
    derjenigen, die unter 16 02 09 fallen
  • 16 02 11* gebrauchte Geräte, die Fluorchlorkohlenwasserstoffe, HFCKW oder HFKW enthalten
  • 16 02 12* gebrauchte Geräte, die freies Asbest enthalten
  • 16 02 13* gefährliche Bauteile 22) enthaltende gebrauchte Geräte mit Ausnahme derjenigen, die unter
    16 02 09 bis 16 02 12 fallen
  • 16 02 15* aus gebrauchten Geräten entfernte gefährliche Bauteile
  • 16 03 03* anorganische Abfälle, die gefährliche Stoffe enthalten
  • 16 03 05* organische Abfälle, die gefährliche Stoffe enthalten
  • 16 03 07* metallisches Quecksilber
  • 16 0401* Munitionsabfälle
  • 16 04 02* Feuerwerkskörperabfälle
  • 16 04 03* andere Explosivabfälle
  • 16 05 04* gefährliche Stoffe enthaltende Gase in Druckbehältern (einschließlich Halonen)
  • 16 05 06* Laborchemikalien, die aus gefährlichen Stoffen bestehen oder solche enthalten,
    einschließlich Gemische von Laborchemikalien
  • 16 05 07* gebrauchte anorganische Chemikalien, die aus gefährlichen Stoffen bestehen oder solche
    enthalten
  • 16 05 08* gebrauchte organische Chemikalien, die aus gefährlichen Stoffen bestehen oder solche
    enthalten
  • 16 06 01* Bleibatterien
  • 16 06 02* Ni-Cd-Batterien
  • 16 06 03* Quecksilber enthaltende Batterien
  • 16 06 06* getrennt gesammelte Elektrolyte aus Batterien und Akkumulatoren
  • 16 07 08* ölhaltige Abfälle
  • 16 07 09* Abfälle, die sonstige gefährliche Stoffe enthalten
  • 16 08 02* gebrauchte Katalysatoren, die gefährliche Übergangsmetalle oder deren Verbindungen
    enthalten
  • 16 08 05* gebrauchte Katalysatoren, die Phosphorsäure enthalten
  • 16 08 06* gebrauchte Flüssigkeiten, die als Katalysatoren verwendet wurden
  • 16 08 07* gebrauchte Katalysatoren, die durch gefährliche Stoffe verunreinigt sind
  • 16 09 01* Permanganate, z.B. Kaliumpermanganat
  • 16 09 02* Chromate, z.B. Kaliumchromat, Kalium- oder Natriumdichromat
  • 16 09 03* Peroxide, z.B. Wasserstoffperoxid
  • 16 09 04* oxidierende Stoffe a. n. g.
  • 16 10 01* wässrige flüssige Abfälle, die gefährliche Stoffe enthalten
  • 16 10 03* wässrige Konzentrate, die gefährliche Stoffe enthalten
  • 16 11 01* Auskleidungen und feuerfeste Materialien auf Kohlenstoffbasis aus metallurgischen
    Prozessen, die gefährliche Stoffe enthalten
  • 16 11 03* andere Auskleidungen und feuerfeste Materialien aus metallurgischen Prozessen, die
    gefährliche Stoffe enthalten
  • 16 11 05* Auskleidungen und feuerfeste Materialien aus nichtmetallurgischen Prozessen, die
    gefährliche Stoffe enthalten
  • 17 03 01* kohlenteerhaltige Bitumengemische
  • 17 03 02 Bitumengemische mit Ausnahme derjenigen, die unter 17 03 017 03 03* Kohlenteer und teerhaltige Produkte1fallen
  • 17 04 10* Kabel, die Öl, Kohlenteer oder andere gefährliche Stoffe enthalten
  • 17 05 03* Boden und Steine, die gefährliche Stoffe enthalten
  • 17 05 04 Boden und Steine mit Ausnahme derjenigen, die unter 17 05 03 fallen
  • 17 05 05* Baggergut, das gefährliche Stoffe enthält
  • 17 05 07* Gleisschotter, der gefährliche Stoffe enthält
  • 17 06 03* anderes Dämmmaterial, das aus gefährlichen Stoffen besteht oder solche Stoffe enthält
  • 17 06 05* asbesthaltige Baustoffe
  • 17 08 01* Baustoffe auf Gipsbasis, die durch gefährliche Stoffe verunreinigt sind
  • 17 09 01* Bau- und Abbruchabfälle, die Quecksilber enthalten
  • 17 09 02* Bau- und Abbruchabfälle, die PCB enthalten (z.B. PCB-haltige Dichtungsmassen, PCB-haltige
    Bodenbeläge auf Harzbasis, PCB-haltige Isolierverglasungen, PCB-haltige Kondensatoren)
  • 17 09 03* sonstige Bau- und Abbruchabfälle (einschließlich gemischte Abfälle), die gefährliche Stoffe
    enthalten
  • 18 01 03* Abfälle, an deren Sammlung und Entsorgung aus infektionspräventiver Sicht besondere
    Anforderungen gestellt werden
  • 18 01 06* Chemikalien, die aus gefährlichen Stoffen bestehen oder solche enthalten
  • 18 01 08* zytotoxische und zytostatische Arzneimittel
  • 18 01 09 Arzneimittel mit Ausnahme derjenigen, die unter 18 01 08 fallen
  • 18 02 02* Abfälle, an deren Sammlung und Entsorgung aus infektionspräventiver Sicht besondere
    Anforderungen gestellt werden
  • 18 02 05* Chemikalien, die aus gefährlichen Stoffen bestehen oder solche enthalten
  • 18 02 07* zytotoxische und zytostatische Arzneimittel
  • 19 01 05* Filterkuchen aus der Abgasbehandlung
  • 19 01 06* wässrige flüssige Abfälle aus der Abgasbehandlung und andere wässrige flüssige Abfälle
  • 19 01 07* feste Abfälle aus der Abgasbehandlung
  • 19 01 10* gebrauchte Aktivkohle aus der Abgasbehandlung
  • 19 01 11* Rost- und Kesselaschen sowie Schlacken, die gefährliche Stoffe enthalten
  • 19 01 13* Filterstaub, der gefährliche Stoffe enthält
  • 19 01 15* Kesselstaub, der gefährliche Stoffe enthält
  • 19 01 17* Pyrolyseabfälle, die gefährliche Stoffe enthalten
  • 19 02 04* vorgemischte Abfälle, die wenigstens einen gefährlichen Abfall enthalten
  • 19 02 05* Schlämme aus der physikalisch-chemischen Behandlung, die gefährliche Stoffe enthalten
  • 19 02 07* Öl und Konzentrate aus Abtrennprozessen
  • 19 02 08* flüssige brennbare Abfälle, die gefährliche Stoffe enthalten
  • 19 02 09* feste brennbare Abfälle, die gefährliche Stoffe enthalten
  • 19 02 11* sonstige Abfälle, die gefährliche Stoffe enthalten
  • 19 03 04* als gefährlich eingestufte teilweise stabilisierte Abfälle, mit Ausnahme derjenigen, die unter
    19 03 08 fallen
  • 19 03 06* als gefährlich eingestufte verfestigte Abfälle
  • 19 03 08* teilweise stabilisiertes Quecksilber
  • 19 04 02* Filterstaub und andere Abfälle aus der Abgasbehandlung
  • 19 04 03* nicht verglaste Festphase
  • 19 07 02* Deponiesickerwasser, das gefährliche Stoffe enthält
  • 19 08 06* gesättigte oder verbrauchte Ionenaustauscherharze
  • 19 08 07* Lösungen und Schlämme aus der Regeneration von Ionenaustauschern
  • 19 08 08* schwermetallhaltige Abfälle aus Membransystemen
  • 19 08 10* Fett- und Ölmischungen aus Ölabscheidern mit Ausnahme derjenigen, die unter 19 08 09
    fallen19
  • 08 11* Schlämme aus der biologischen Behandlung von industriellem Abwasser, die gefährliche
    Stoffe enthalten
  • 19 08 13* Schlämme aus einer anderen Behandlung von industriellem Abwasser, die gefährliche Stoffe
    enthalten
  • 19 10 03* Schredderleichtfraktionen und Staub, die gefährliche Stoffe enthalten
  • 19 10 05* andere Fraktionen, die gefährliche Stoffe enthalten
  • 19 11 01* gebrauchte Filtertone
  • 19 11 02* Säureteere
  • 19 11 03* wässrige flüssige Abfälle
  • 19 11 04* Abfälle aus der Brennstoffreinigung mit Basen
  • 19 11 05* Schlämme aus der betriebseigenen Abwasserbehandlung, die gefährliche Stoffe enthalten
  • 19 11 07* Abfälle aus der Abgasreinigung
  • 19 12 06* Holz, das gefährliche Stoffe enthält
  • 19 12 11* sonstige Abfälle (einschließlich Materialmischungen) aus der mechanischen Behandlung von
    Abfällen, die gefährliche Stoffe enthalten
  • 19 13 01* feste Abfälle aus der Sanierung von Böden, die gefährliche Stoffe enthalten
  • 19 13 03* Schlämme aus der Sanierung von Böden, die gefährliche Stoffe enthalten
  • 19 13 05* Schlämme aus der Sanierung von Grundwasser, die gefährliche Stoffe enthalten
  • 19 13 07* wässrige flüssige Abfälle und wässrige Konzentrate aus der Sanierung von Grundwasser, die
    gefährliche Stoffe enthalten
  • 20 20 01 14* Säuren
  • 01 13* Lösemittel
  • 20 01 15* Laugen
  • 20 01 17* Fotochemikalien
  • 20 01 19* Pestizide
  • 20 01 21* Leuchtstoffröhren und andere quecksilberhaltige Abfälle
  • 20 01 23* gebrauchte Geräte, die Fluorchlorkohlenwasserstoffe enthalten
  • 20 01 21* Leuchtstoffröhren und andere quecksilberhaltige Abfälle
  • 20 01 23* gebrauchte Geräte, die Fluorchlorkohlenwasserstoffe enthalten
  • 20 01 26* Öle und Fette mit Ausnahme derjenigen, die unter 20 01 25 fallen
  • 20 01 27* Farben, Druckfarben, Klebstoffe und Kunstharze, die gefährliche Stoffe enthalten
  • 20 01 29* Reinigungsmittel, die gefährliche Stoffe enthalten
  • 20 01 31* zytotoxische und zytostatische Arzneimittel
  • 20 01 33* Batterien und Akkumulatoren, die unter 16 06 01, 16 06 02 oder 16 06 03 fallen, sowie
    gemischte Batterien und Akkumulatoren, die solche Batterien enthalten
  • 20 01 35* gebrauchte elektrische und elektronische Geräte, die gefährliche Bauteile 66) enthalten, mit
    Ausnahme derjenigen, die unter 20 01 21 und 20 01 23 fallen
  • 20 01 37* Holz, das gefährliche Stoffe enthält